Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2011

Euch allen wünsche ich, wenn auch mit leichter
Verspätung, ein frohes Osterfest ! Zum Bloggen
kam ich leider nicht früher, denn mich setzte in
den vergangenen Tagen eine Magen-Darm-Grippe
außer Gefecht und noch bin ich nicht vollständig
wieder genesen.

Ich hoffe, Ihr hattet schöne Feiertage,
standet nicht in irgendeinem Stau und konntet
Euch in aller Seelenruhe die Sonne auf den Bauch
scheinen lassen – das Wetter war ja diesmal
wirklich phantastisch und gab hierzulande
schonmal einen kleinen Vorgeschmack auf
den Sommer. 🙂


+ Foto : Benjamin Poe ( www.benjamin-poe.de ) +



Siehe auch :
+ Zum Jahreswechsel +
+ Frohe Weihnachten +
+ Fotoserie : Wojtography +

Read Full Post »

+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im April +

Im Januar wurde auf www.spontis.de eine
Mitmachaktion ins Leben gerufen, die sich
hauptsächlich an Blogger aus der schwarzen Szene
richtet. Im Rahmen des Projektes gibt es daher
jeden Monat eine neue themenbezogene Frage.


+ Foto : Salix alba Tristis ( www.salix-alba-tristis.ch ) +

Die Frage im April lautet :
Top of the Goth ( Teil 1 ) – welche 5 Filme
würdet Ihr jedem Szeneangehörigen ans
Herz legen ?


1. Der Herr der Ringe :
An erster Stelle steht für mich ganz klar dieses
bildgewaltige und schlichtweg atemberaubende
Fantasyabenteuer. Die Trilogie, angesiedelt in
der fiktiven Welt Mittelerde, erzählt von dem
Hobbit Frodo Beutlin, der zufällig in den Besitz
eines machtvollen Ringes gelangt. Dieser muß
umgehend zerstört werden, damit Sauron,
der finstere Herrscher Mordors, ihn niemals dazu
einsetzen kann, das gesamte Land zu unterwerfen –
und es somit in ewige Dunkelheit zu stürzen.

2. Matrix ( Teil 1 ) :
Ist die Welt, in der wir leben, nur eine künstlich
erschaffene Umgebung ? Verbringen wir unser
Dasein in einer gigantischen Computersimulation ?
Mit diesem Thema beschäftigt sich „Matrix“.
Neben einer intelligenten Story überzeugen auch
die visuellen Eindrücke, die Special Effects setzten
um die Jahrtausendwende herum gar völlig neue
Maßstäbe. Ein absolutes Meisterwerk !

3. Dark City :
In dieser Dystopie werden die Bewohner
einer Stadt, in der stets Dunkelheit herrscht,
zu unfreiwilligen Teilnehmern eines außerirdischen
Experimentes. „Die Fremden“, die einer
aussterbenden Rasse angehören, suchen in
dem Wesen Mensch nach einer ganz speziellen
Eigenschaft, die ihnen selbst fehlt und die sie
zum Fortbestehen ihres Volkes benötigen. Dabei
greifen sie zu drastischen Mitteln, indem sie jede
Nacht die Städter für kurze Zeit in einen tiefen
Schlaf versetzen, die Ahnungslosen mit neuen
Erinnerungen „prägen“ und dank telekinetischer
Fähigkeiten die urbanen Gebäude umgestalten.
Manchmal jedoch wachen während dieses
umfassenden Prozesses einzelne Personen auf –
mit fatalen Folgen. Dieser Film überzeugt mit
seinen düsteren Bildern und einer wirklich
packenden Geschichte !

4. Der Tod steht ihr gut :
In dieser herrlich abgedrehten Komödie mit
Meryl Streep, Bruce Willis und Goldie Hawn in
den Hauptrollen dreht sich alles um ein spezielles
Elixier, das jedem, der es einnimmt, ewige Jugend
sowie Unsterblichkeit verleiht. Leider sind da noch
einige Dinge zu beachten, die im Vorfeld nicht
erwähnt wurden. Schwarzer Humor vom Feinsten !

5. Blade ( Teil 1 ) :
Hochschwanger wird die junge Frau Vanessa
Brooks von einem Vampir gebissen. Während
sie selbst daran stirbt, kommt ihr Sohn Eric als
Mischwesen zur Welt. Er teilt den Blutdurst und
die körperliche Stärke mit den Wesen der Nacht,
kann sich aber auch beispielsweise frei im
Sonnenlicht bewegen. Um den Tod seiner Mutter
zu rächen, geht Eric viele Jahre später als „Blade“
auf Vampirjagd – sein Ziel : Die Ausrottung aller
Blutsauger. Düstere Comicverfilmung mit Wesley
Snipes und Stephen Dorff.

Weiter geht es mit der nächsten Frage
im Mai ! 🙂

+ Zum Projekt „Gothic Friday“ auf Spontis Weblog +
+ www.spontis.de +



Siehe auch :
+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im März +
+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im Februar +
+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im Januar +

Read Full Post »

Vor kurzem brachte der Fotograf Martin Black,
der sich innerhalb der schwarzen Subkultur schon
längst als feste Größe etablieren konnte und mit
dem ich in den vergangenen Jahren mehrmals
erfolgreich zusammengearbeitet habe, seinen
ersten eigenen Bildband heraus – das Buch heißt
„Fetish and Gothic Obsession“ und man stolpert
beim Durchblättern selbstverständlich über
zahlreiche bekannte Szenegesichter. Von mir
wurden insgesamt 4 Aufnahmen abgedruckt,
ich freue mich sehr darüber ! 🙂



+ Das Buch bei Amazon kaufen +
+ www.horgenbooks.com +
+ www.art-in-black.de +
+ martinblackfotografie.wordpress.com +
+ fetish-and-gothic-obsession.martin-black.de +



Siehe auch :
+ Buchseite : Extraordinary Gothic +
+ Buchcover : Goodbye Teddy! +
+ Cover : DarkVibe Magazin +

Read Full Post »

Gestern habe ich mit Sven Bähr im pfälzischen
Lustadt zusammengearbeitet. Dabei entstanden
hauptsächlich Bilder im Teilaktbereich.

Den Fotografen kenne ich übrigens bereits
seit Ende Januar – wir trafen uns zufällig im
Schwimmbad Club in Heidelberg. 😉

+ www.baehr-galerie.de +
+ www.dark-festivals.de +



Siehe auch :
+ Partypic : Schwarzes Schwimmbad +
+ Shooting mit Puppenspieler +
+ Shooting mit Fairytales Art +

Read Full Post »

Am 13.06.2010 war ich mit Wojtography in
München unterwegs. Dabei entstanden einige sehr
düstere Bilder – so kam während des Shootings
beispielsweise im Porträtbereich ein kaputter
Handspiegel zum Einsatz und allgemein erinnern
die Fotos stark an Szenen aus Horrorfilmen.

Die komplette Serie findet man nun
auf meiner Website. 🙂



+ www.melles-midnight.de +
+ -> Galerie -> Fotoserien +

+ www.wojtography.com +



Siehe auch :
+ Fotoserie : Martin Black ( DarkVibe-Covershoot ) +
+ Shooting mit Puppenspieler +
+ Shooting mit Fairytales Art +

Read Full Post »