Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Comic’

Das Shootingjahr 2017 startete für mich am 8. April mit einem erneuten Fototermin mit HiQ-Visions in Guntersblum. Bei unserem zweiten gemeinsamen Projekt stand klar das Thema Cybergothic im Vordergrund, gestylt war ich dafür diesmal ganz in Schwarzgrün. Heraus kam dabei wieder so manch gutes Bild, auch wenn ich an dem Tag auf Grund einer Erkältung angeschlagener war als ich ursprünglich dachte und im Verlaufe des Nachmittags zunehmend in den Seilen hing. Besonders cool fand ich übrigens die Idee, die Comicfigur „Poison Ivy“ mit meinem dunkelbunten Outfit mal anders als gewohnt darzustellen ( wirklich sehr frei interpretiert ), verwendet wurde hierzu unter anderem ein gelbes Warnschild. 🙂



+ HiQ-Visions in der Model-Kartei +
+ HiQ-Visions bei facebook +



Siehe auch :
+ Shooting mit HiQ-Visions +
+ Shooting mit arbor +
+ Shooting mit Aga Fotografie +

Advertisements

Read Full Post »

Die ganzen letzten Monate schon sind mein Freund und ich zu Hause am Wochenende versumpft und haben keinen Szeneladen mehr von innen gesehen – und gestern sah es schon wieder danach aus. Also beschloss ich, dass wir endlich mal wieder in die Gänge kommen sollten diesbezüglich und so machten wir uns schließlich fein. Wenn auch reichlich spät, im Schwimmbadclub in Heidelberg trudelten wir erst so gegen halb drei nachts ein.

Den Abend fand ich persönlich reichlich durchwachsen, nachdem ich auf dem Cyberfloor ein paar Lieder lang ganz gut meinen Spaß hatte, wurde es dort öde und ich schaute mal bei den Mittelalterleuten im untersten Stockwerk vorbei. Dort war es – selbst um diese Uhrzeit – noch ziemlich voll und auf der Tanzfläche drängte man sich dicht an dicht, ich konnte mich kaum rühren. Ein paar Anwesende hielten es dennoch für eine gute Idee, sich mit vollen Getränkegläsern mitten ins Getümmel zu begeben und so kam es, wie es kommen musste : Zu „Walpurgisnacht“ von Schandmaul ging ich beim Refrain in entsprechende rhythmische Bewegungen über und da hörte ich direkt hinter mir auch schon ein lautes Klirrgeräusch. Da hatte ich doch glatt, vermutlich mit dem Ellenbogen, einer anderen Frau den Drink aus den Händen gehauen. Tja, doofe Situation – und so standen wir auch erstmal ziemlich perplex und ratlos in der Landschaft herum.

Bald zog es mich wieder in höher gelegene Gefilde. Einige gute Stücke wurden zu vorgerückter Stunde noch im oberen Mixed-Floor gespielt und da inzwischen natürlich immer mehr Leute nach Hause gingen, hatte man dann zum Tanzen auch ausreichend Platz.

Nächstes Mal möchte ich definitiv wieder früher im Club sein !

Partypic : Schwarzes Schwimmbad
+ Ausgehfertig für die Disco +

+ www.schwimmbad-club.de +



Siehe auch :
+ Partypic : Elektronische Nacht Wiesbaden +
+ Partypic : Elektronische Nacht Wiesbaden +
+ Partypic : Schwarzes Schwimmbad +

Read Full Post »

Jaja, ich weiß, Fasching ist gerade erst vorbei – dennoch heute an dieser Stelle zu sehen : Ein Bild aus meinem Shooting mit Magistus Fotografie, entstanden am 01.02.2014 in Pfungstadt. Die Nummer mit dem bösen Clown machte mir schon extrem viel Spaß ! 🙂

Highlights aktuell KW 10

+ www.magistus.de +
+ blog.magistus.de +
+ Magistus Fotografie in der Model-Kartei +



Siehe auch :
+ Shooting mit Magistus Fotografie +
+ Highlights aktuell : Mein neuestes Lieblingsbild | KW 51 +
+ Highlights aktuell : Mein neuestes Lieblingsbild | KW 46 +

Read Full Post »

Am Samstag hatte ich das große Vergnügen, mit Magistus Fotografie in Pfungstadt zu arbeiten – nachdem wir den Termin mehrmals verschieben mussten, fanden wir diesmal endlich auf künstlerischer Ebene zusammen. Ich durfte einen Horror-Clown vor der Kamera mimen, mein Outfit fiel erwartungsgemäß ziemlich farbenfroh aus. Es ging allerdings im Wesentlichen um den bösen Witz, der uns so manches Mal im Leben begegnet, daher trug ich auch nicht die klassische Schminke eines Spaßmachers im Gesicht, das Make-up erinnerte eher an einen schrägen Mix aus einem Corpsepaint und der Joker-Maske aus Batman. Nicht fehlen durfte natürlich die rote Nase, die aber auf meiner eigenen nicht sonderlich viel Halt fand und mir ständig herunter rutschte sobald ich irgendeine Grimasse schnitt. Eine Perücke im selben Ton zierte zusätzlich mein Haupt, vom ganzen Stil her erinnern die entstandenen Bilder sehr stark an einen düsteren Comicstreifen. 🙂

Shooting mit Magistus Fotografie
+ Unbearbeitete Analog-Sofortbilder aus dem Shooting +

+ www.magistus.de +
+ blog.magistus.de +
+ Magistus Fotografie in der Model-Kartei +



Siehe auch :
+ Flyershooting für den Club Paradox +
+ Shooting mit Bildstil Photographie +
+ Shooting mit MM-Pictures +

Read Full Post »

Ein weiteres Highlight aus meinem Shooting mit Bildstil Photographie ! 🙂

Highlights aktuell KW 46

+ Bildstil Photographie in der Model-Kartei +



Siehe auch :
+ Shooting mit Bildstil Photographie +
+ Highlights aktuell : Mein neuestes Lieblingsbild | KW 45 +
+ Highlights aktuell : Mein neuestes Lieblingsbild | KW 43 +

Read Full Post »

Vorgestern hatte ich ein sehr schönes Shooting in der direkten Nachbarschaft – nicht übel, wenn man zu einem Fototermin mal nicht so weit fahren muss und für den Weg dorthin mit dem Auto nur 5-10 Minuten braucht ! In Heddesheim war ich mit Bildstil Photographie verabredet, thematisch sollte unser Vorhaben ganz grob in Richtung Manga gehen, zum Einsatz kam hier und da auch ein Samuraischwert.

Insgesamt wurde ich in drei verschiedenen Outfits abgelichtet, was sehr spannend war – die Ehefrau des Fotografen, die ebenfalls zwischendurch munter zur Kamera griff, begann nämlich irgendwann, mich umzustylen. Zuerst rückte sie mit einem Lockenstab an, um meiner Frisur den richtigen Schwung zu verpassen, für den zweiten Durchgang toupierte sie meine Haare hoch, was mir einen gewissen Dracula-Chic verlieh. Später dann wurde noch zusätzlich meine Schminke verändert, ich sah am Ende ein wenig aus wie eine Flamencotänzerin. Den passenden Fächer hatte ich glücklicherweise mitgebracht. 🙂

Shooting mit Bildstil

+ Bildstil Photographie in der Model-Kartei +



Siehe auch :
+ Shooting mit MM-Pictures +
+ Shootingtour im Raum Stuttgart +
+ Shooting mit Art of Shadows +

Read Full Post »

+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im April +

Im Januar wurde auf www.spontis.de eine
Mitmachaktion ins Leben gerufen, die sich
hauptsächlich an Blogger aus der schwarzen Szene
richtet. Im Rahmen des Projektes gibt es daher
jeden Monat eine neue themenbezogene Frage.


+ Foto : Salix alba Tristis ( www.salix-alba-tristis.ch ) +

Die Frage im April lautet :
Top of the Goth ( Teil 1 ) – welche 5 Filme
würdet Ihr jedem Szeneangehörigen ans
Herz legen ?


1. Der Herr der Ringe :
An erster Stelle steht für mich ganz klar dieses
bildgewaltige und schlichtweg atemberaubende
Fantasyabenteuer. Die Trilogie, angesiedelt in
der fiktiven Welt Mittelerde, erzählt von dem
Hobbit Frodo Beutlin, der zufällig in den Besitz
eines machtvollen Ringes gelangt. Dieser muß
umgehend zerstört werden, damit Sauron,
der finstere Herrscher Mordors, ihn niemals dazu
einsetzen kann, das gesamte Land zu unterwerfen –
und es somit in ewige Dunkelheit zu stürzen.

2. Matrix ( Teil 1 ) :
Ist die Welt, in der wir leben, nur eine künstlich
erschaffene Umgebung ? Verbringen wir unser
Dasein in einer gigantischen Computersimulation ?
Mit diesem Thema beschäftigt sich „Matrix“.
Neben einer intelligenten Story überzeugen auch
die visuellen Eindrücke, die Special Effects setzten
um die Jahrtausendwende herum gar völlig neue
Maßstäbe. Ein absolutes Meisterwerk !

3. Dark City :
In dieser Dystopie werden die Bewohner
einer Stadt, in der stets Dunkelheit herrscht,
zu unfreiwilligen Teilnehmern eines außerirdischen
Experimentes. „Die Fremden“, die einer
aussterbenden Rasse angehören, suchen in
dem Wesen Mensch nach einer ganz speziellen
Eigenschaft, die ihnen selbst fehlt und die sie
zum Fortbestehen ihres Volkes benötigen. Dabei
greifen sie zu drastischen Mitteln, indem sie jede
Nacht die Städter für kurze Zeit in einen tiefen
Schlaf versetzen, die Ahnungslosen mit neuen
Erinnerungen „prägen“ und dank telekinetischer
Fähigkeiten die urbanen Gebäude umgestalten.
Manchmal jedoch wachen während dieses
umfassenden Prozesses einzelne Personen auf –
mit fatalen Folgen. Dieser Film überzeugt mit
seinen düsteren Bildern und einer wirklich
packenden Geschichte !

4. Der Tod steht ihr gut :
In dieser herrlich abgedrehten Komödie mit
Meryl Streep, Bruce Willis und Goldie Hawn in
den Hauptrollen dreht sich alles um ein spezielles
Elixier, das jedem, der es einnimmt, ewige Jugend
sowie Unsterblichkeit verleiht. Leider sind da noch
einige Dinge zu beachten, die im Vorfeld nicht
erwähnt wurden. Schwarzer Humor vom Feinsten !

5. Blade ( Teil 1 ) :
Hochschwanger wird die junge Frau Vanessa
Brooks von einem Vampir gebissen. Während
sie selbst daran stirbt, kommt ihr Sohn Eric als
Mischwesen zur Welt. Er teilt den Blutdurst und
die körperliche Stärke mit den Wesen der Nacht,
kann sich aber auch beispielsweise frei im
Sonnenlicht bewegen. Um den Tod seiner Mutter
zu rächen, geht Eric viele Jahre später als „Blade“
auf Vampirjagd – sein Ziel : Die Ausrottung aller
Blutsauger. Düstere Comicverfilmung mit Wesley
Snipes und Stephen Dorff.

Weiter geht es mit der nächsten Frage
im Mai ! 🙂

+ Zum Projekt „Gothic Friday“ auf Spontis Weblog +
+ www.spontis.de +



Siehe auch :
+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im März +
+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im Februar +
+ Projekt „Gothic Friday“ – die Frage im Januar +

Read Full Post »