Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Outfit’

Das Shootingjahr 2017 startete für mich am 8. April mit einem erneuten Fototermin mit HiQ-Visions in Guntersblum. Bei unserem zweiten gemeinsamen Projekt stand klar das Thema Cybergothic im Vordergrund, gestylt war ich dafür diesmal ganz in Schwarzgrün. Heraus kam dabei wieder so manch gutes Bild, auch wenn ich an dem Tag auf Grund einer Erkältung angeschlagener war als ich ursprünglich dachte und im Verlaufe des Nachmittags zunehmend in den Seilen hing. Besonders cool fand ich übrigens die Idee, die Comicfigur „Poison Ivy“ mit meinem dunkelbunten Outfit mal anders als gewohnt darzustellen ( wirklich sehr frei interpretiert ), verwendet wurde hierzu unter anderem ein gelbes Warnschild. 🙂



+ HiQ-Visions in der Model-Kartei +
+ HiQ-Visions bei facebook +



Siehe auch :
+ Shooting mit HiQ-Visions +
+ Shooting mit arbor +
+ Shooting mit Aga Fotografie +

Read Full Post »

Die ganzen letzten Monate schon sind mein Freund und ich zu Hause am Wochenende versumpft und haben keinen Szeneladen mehr von innen gesehen – und gestern sah es schon wieder danach aus. Also beschloss ich, dass wir endlich mal wieder in die Gänge kommen sollten diesbezüglich und so machten wir uns schließlich fein. Wenn auch reichlich spät, im Schwimmbadclub in Heidelberg trudelten wir erst so gegen halb drei nachts ein.

Den Abend fand ich persönlich reichlich durchwachsen, nachdem ich auf dem Cyberfloor ein paar Lieder lang ganz gut meinen Spaß hatte, wurde es dort öde und ich schaute mal bei den Mittelalterleuten im untersten Stockwerk vorbei. Dort war es – selbst um diese Uhrzeit – noch ziemlich voll und auf der Tanzfläche drängte man sich dicht an dicht, ich konnte mich kaum rühren. Ein paar Anwesende hielten es dennoch für eine gute Idee, sich mit vollen Getränkegläsern mitten ins Getümmel zu begeben und so kam es, wie es kommen musste : Zu „Walpurgisnacht“ von Schandmaul ging ich beim Refrain in entsprechende rhythmische Bewegungen über und da hörte ich direkt hinter mir auch schon ein lautes Klirrgeräusch. Da hatte ich doch glatt, vermutlich mit dem Ellenbogen, einer anderen Frau den Drink aus den Händen gehauen. Tja, doofe Situation – und so standen wir auch erstmal ziemlich perplex und ratlos in der Landschaft herum.

Bald zog es mich wieder in höher gelegene Gefilde. Einige gute Stücke wurden zu vorgerückter Stunde noch im oberen Mixed-Floor gespielt und da inzwischen natürlich immer mehr Leute nach Hause gingen, hatte man dann zum Tanzen auch ausreichend Platz.

Nächstes Mal möchte ich definitiv wieder früher im Club sein !

Partypic : Schwarzes Schwimmbad
+ Ausgehfertig für die Disco +

+ www.schwimmbad-club.de +



Siehe auch :
+ Partypic : Elektronische Nacht Wiesbaden +
+ Partypic : Elektronische Nacht Wiesbaden +
+ Partypic : Schwarzes Schwimmbad +

Read Full Post »